Montag, 19. November 2012

Mein neues Buch bei Amazon


Liebe Freunde -

So manch einer sah meine Ausstellung 
vor ein paar Jahren, mit diesen Zeichnungen 
und Texten in der Kunstkneipe.
Nun habe ich es noch etwas erweitert 
und die texte ergänzt, es in die notwendige 
E-Book Form gebracht und hoffe, es gefällt euch.

Warum E-Book? Weil es dieses Buch sonst nicht geben 
würde, außer in einer selbstgedruckten Minniauflage.

Zur Technik: unter: 
gibt es Leseprogramme für alle Plattformen weil leider

jedes Gerät seine eigene Sprache hat.


Und nun viel Spass
Rolf Sablotny

Hier noch zwei Beispielgrafiken aus dem Buch:




Freitag, 5. Oktober 2012

Seerosen Ausstellung in Unna



Auf meiner Gartenausstellung ergab sich die Anregung,
die Seerosen einmal einzeln auszustellen.


und weitere Beispiele


Hier sind sie nun und Morgen ist die Eröffnung.

Samstag, 25. August 2012

Ein Garten voll Skulpturen

So wie vor ein paar Jahren werde ich wieder einmal eine Ausstellung in meinem Garten machen.
Viel ist in der letzten Zeit entstanden, viel habe ich an Formen gearbeitet.
Es gibt eine ganze Reihe Figuren in Sandstein, Holz und Plastilinharz. Gerade das letzte Material ist auch für Draußen geeignet.

Ich hoffe auf ein gemütliches und interessantes Beisammensein

Montag, 13. August 2012

Kettensägen im Kurpark Unna

Vier Mitglieder der Kunstforderer-Unna werden an diesen drei Tagen
im Kurpark Unna (Eingang von der Luisenstrasse) Skulpturen erstellen.
Zwei Bäume wurden stehen gelassen, die gestaltet werden. Ein Baum
wird eine Krone bekommen, in dem anderen werden sich Menschen aufhalten.

Dieses Projekt findet statt im Zusammenhang mit der Jugendkunstschule,
die gleichzeitig einige Ferienaktionen mit Kindern veranstaltet.

Über Ihren Besuch würden wir uns freuen !

Donnerstag, 10. Mai 2012

Spielebene für die Kleinen

Auch diese Ebene ist orientalisch gestaltet, mit einer langen Rampe.


Diesmal sind die kleineren Kinder dran. Diese Spielecke ist nicht so hoch und relativ klein.
Durch einen Aufstieg über eine Rampe entsteht darunter Stauraum.
Hier sind schon einige Tücher in die Löcher über dem Tor geknüpft.
Die Fenster sind mit farbig bemaltem Plexiglas geschützt.

Die ganze Spielebene passt sich schön in die Raumecke ein und beherrscht den Raum nicht.

video
Hier ein kleiner Einblick in die Entstehung.

Orientalische Hochebene

Diese Spielebene sollte etwas orientalisch werden, was dem Namen des Kindergartens entspricht.


Sie ist für die größeren Kinder, mit viel Platz und trotzdem nicht Raumbeherschend. Die Außenwände sind in Birkensperrholz, nicht farbig, daher zurückhaltend in der Wirkung. Nur die oberen Fenster haben eine leicht farbige Plexiglasfüllung. in die Lochungen können wunderbar farbige Tücher gehängt werden.