Donnerstag, 10. Mai 2012

Spielebene für die Kleinen

Auch diese Ebene ist orientalisch gestaltet, mit einer langen Rampe.


Diesmal sind die kleineren Kinder dran. Diese Spielecke ist nicht so hoch und relativ klein.
Durch einen Aufstieg über eine Rampe entsteht darunter Stauraum.
Hier sind schon einige Tücher in die Löcher über dem Tor geknüpft.
Die Fenster sind mit farbig bemaltem Plexiglas geschützt.

Die ganze Spielebene passt sich schön in die Raumecke ein und beherrscht den Raum nicht.

video
Hier ein kleiner Einblick in die Entstehung.

Orientalische Hochebene

Diese Spielebene sollte etwas orientalisch werden, was dem Namen des Kindergartens entspricht.


Sie ist für die größeren Kinder, mit viel Platz und trotzdem nicht Raumbeherschend. Die Außenwände sind in Birkensperrholz, nicht farbig, daher zurückhaltend in der Wirkung. Nur die oberen Fenster haben eine leicht farbige Plexiglasfüllung. in die Lochungen können wunderbar farbige Tücher gehängt werden.